Willkommen

Aktuelles

Soeben erschienen

Frank-Rüdiger Berger:

„Enthusiasmus ist noch zu wenig gesagt“
Die Stars des romantischen Balletts: sechs biographische Pas de deux


(= Schriften der Gesellschaft für Theatergeschichte Bd.82)

Hardcover, 340 S. (Register: Paul S. Ulrich)
90 teils ganzseitige Farbabbildungen
ISBN: 978-3-924955-23-6; 59€

weitere Informationen unter www.theatergeschichte.org

 

 

Zuletzt erschienen

Frank-Rüdiger Berger:
Die Kunst dem Volke
130 Jahre Freie Volksbühne Berlin - eine Chronologie
in: DIE VIERTE WAND
Organ der Initiative TheaterMuseum Berlin e.V.
Nr. 10, 2020, S. 38-45
zum Artikel

Die Schönste der Schönen
oder: Eine Sylphide hoch zu Ross
Magdalena Kremzow - eine Spurensuche
in: DIE VIERTE WAND
Organ der Initiative TheaterMuseum Berlin e.V.
Nr. 10, 2020, S. 112-117
zum Artikel


Ausstellung

130 Jahre Freie Volksbühne Berlin
Zeitzeugen. Theaterplakate aus drei Jahrzehnten
Ort: Kulturvolk | Freie Volksbühne Berlin e.V.
Ruhrstr. 6 - 10709 Berlin
www.kulturvolk.de
 

Aufgrund der Covid19-Pandemie derzeit leider nicht besuchbar.


Plakat von Barbara Quandt zu Charley's Tante
Foto © Christian Graf

 

Neuigkeiten aus der Gesellschaft für Theatergeschichte e.V. gibt es unter:
www.theatergeschichte.org

 

Fotogalerien von mir finden Sie nicht nur auf dieser Website, sondern auch auf der Website der Gruppe 97.

Herzlich willkommen!

„Plumpe Gesellen das, die den Geist des Tanzes nicht empfinden.“

 

Berliner Modenspiegel, 9. März 1844

Wussten Sie schon?

Bis in die heutigen Bestseller hinein verwirren die schönen Wilis aus „Giselle“ mit ihrem Tanz den Männern gefährlich die Sinne: In Joanne K. Rowlings „Harry Potter und der Feuerkelch“ begleiten die „Veela“ die bulgarische Quidditch-Mannschaft als deren Cheerleaders.

„Schwanensee“ (Ch.: Patrice Bart nach Petipa u. Iwanow), Staatsballett Berlin; Foto © Frank-Rüdiger Berger